FAQs

CFD Trading

Die Kurse der CFDs werden vom zugrunde liegenden Index oder Spot-Produkt ermittelt. Bei CFD-Produkten für Indizes beruht der quotierte Kurs auf den Preisen der relevanten Futures minus einem allgemein üblichen Fair Value. Bei CFD-Produkten für Rohstoffe basiert der Kurs auf dem Kurs der relevanten Warenterminkontrakte. In den CFD-Kursen ist ein Aufschlag auf den Spread enthalten.
Category: CFD Trading

Die Liquidität in CFDs ist vergleichbar mit den zugrunde liegenden Vermögenswerten. Verschiedene Indizes und Rohstoffe durchleben unterschiedlich hohe Volatilität und Liquidität.

Category: CFD Trading

Die Ausführung von CFDs ist vergleichbar mit den zugrunde liegenden Instrumenten.

Category: CFD Trading

Der Broker verwendet ein Tradingsystem auf Lot-Basis. Damit können Sie auf Ihrer Plattform alle Kundenpositionen zu standardgemäßen Handelsgrößen bündeln und damit den Handelsprozess in mehreren verschiedenen Märkten auf einem Konto vereinfachen. Außerdem können dadurch über die Plattform Gewinne und Verluste wie Margin und Kapital in einer Währung nachvollzogen werden. Damit werden die Gewinn-, Verlust- und Risikoberechnungen eines Traders wesentlich vereinfacht.

Für alle Aktienindizes mit Ausnahme des SPX500 haben Sie beim Handel eines Kontrakts 1 Pip Gewinn oder Verlust für jeden Punkt, um den sich der CFD-Kurs verändert. Beim SPX500 haben Sie 1 Pip für jede Zehntelpunkt-Veränderung im CFD-Kurs.

Bei Öl, Gold und Silber haben Sie 1 Pip Gewinn oder Verlust für jeden Cent Veränderung im CFD-Kurs.

Sie werden feststellen, dass bei allen CFD-Produkten die zuletzt quotierte Stelle im Preis als „Pip” bezeichnet wird.

Category: CFD Trading

Nein. Da es sich beim Hedging um eine unvollkommene Methode handelt, ist die Besicherung mit unterschiedlichen Vermögenswerten immer noch mit einem großen Risiko behaftet und hat daher keinerlei Einfluss auf die Berechnung der Margin.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Handel auf Margin erhebliche Verlustrisiken birgt und nicht für alle Anleger geeignet ist.

Category: CFD Trading

Nein. Da der zugrunde liegende Vermögenswert über ein anderes Konto gehalten wird, gibt es keine Möglichkeit für die Bestätigung einer genauen Sicherung.

Category: CFD Trading

Einzelhändler, Spekulanten und Hedge-Fonds sind die typischen Marktteilnehmer für CFDs.

Category: CFD Trading

Der Broker erhält seine Vergütung über den Spread. Der Spread stellt somit für die meisten Trader die Hauptkosten der Transaktion dar.

Außerdem finden abendliche Finanzierungs-Lastschriften und -Gutschriften Anwendung. Diese Last- und Gutschriften werden auf alle Positionen angewendet, die um 23:00 Uhr MEZ (17 Uhr New Yorker Zeit) gehalten werden genau wie bei einer Forex-Position. Im Fenster „Kursangaben” Ihres Metatraders können Sie sehen, wie viel Sie für jeden Kontrakt zahlen oder bekommen, den Sie um 23 Uhr halten. Weitere Informationen zur Berechnung der Finanzierungsgebühren finden Sie im CFD Produktleitfaden ihres Brokers.

Category: CFD Trading

CFDs bieten einen linearen Gewinn: Anstieg oder Rückgang beim zugrunde liegenden Vermögenswert führt zu einem entsprechenden Anstieg oder Rückgang im Saldo des Traders. Im Gegensatz zu Optionen müssen auch keine Ausgabeprämien entrichtet werden. Ein weiterer Vorteil der Absicherung mit CFDs besteht darin, dass es weniger Handelsbeschränkungen gibt und Sie keinen Zugang zu verschiedenen Börsen brauchen.

Category: CFD Trading

Händler und Anleger können mittels CFDs Aktienindizes, Öl und Edelmetalle handeln. CFD steht für Contract for Difference, zu Deutsch Differenzkontrakt. CFDs sind spezialisierte und beliebte börsenfreie („Over the Counter”, OTC) Finanzprodukte, mit denen Trader ganz einfach breite Marktpositionen in einer Vielzahl verschiedener Finanzmärkte einnehmen können.

Category: CFD Trading

Fair Value ist eine Berechnung verschiedener Faktoren, die Einfluss auf den Kurs eines Futures-Kontrakts zu Aktienindizes haben, wie etwa Zinsen und Dividenden. Von vielen Pressediensten wird oft eine Berichtigung der Fair-Value-Rate vorgenommen, wenn sie Marktindexkurse auf der Grundlage von Futures-Kontrakten quotieren.

Category: CFD Trading

Ein Pip ist die Größe, die ein Broker für die Berechnung von Gewinnen und Verlusten einsetzt. Er ist der Standard auf dem Währungsmarkt und wird statt „Punkten“ oder „Ticks“ verwendet. Bei Forex-Instrumenten ist der „Pip” die vorletzte Stelle in einer Kursquotierung. Bei CFD-Produkten ist der „Pip” die letzte Stelle in einer Kursquotierung.

Der Wert eines Pips hängt sowohl vom gehandelten CFD-Produkt ab als auch von der Währung, auf die Ihr Konto lautet, und von Ihrem Handelsvolumen.

Die Pip-Kosten zeigen an, wieviel Gewinn oder Verlust 1 Pip wert ist, wenn Sie 1 CFD dieses Instruments halten. Sie werden in der Währung Ihres Kontos angezeigt. Weil der Broker Gewinne und Verluste in Pips berechnet und Gewinne und Verluste automatisch in Ihrer Kontowährung anpasst, können Sie Aktienindizes in vielen Ländern handeln, ohne dass Sie dafür Konten in den jeweiligen Länderwährungen unterhalten müssen.

Category: CFD Trading

Unter den meisten Umständen ähnelt die kleinstmögliche Kursbewegung eines CFD der der zugrunde liegenden Vermögenswerte.

Category: CFD Trading

Der „zugrunde liegende Vermögenswert” ist das Instrument, auf dem der CFD basiert. So ist zum Beispiel der amerikanische Aktienindex S

Category: CFD Trading

Margin (auch Marge) ist eine Art Sicherheitsleistung, die für die Beibehaltung offener Positionen erforderlich ist. Es handelt sich dabei nicht um eine Gebühr oder um Transaktionskosten, sondern es wird ganz einfach ein Teil des auf Ihrem Konto befindlichen Kapitals einem so genannten Margin-Depot zugewiesen. Die erforderlichen Margins werden anhand eines Prozentsatzes der jeweiligen Transaktionsgröße zuzüglich eines kleinen Polsters bestimmt. Das Polster wird hinzugefügt, um tägliche/wöchentliche Fluktuationen abzufedern.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Handel auf Margin erhebliche Verlustrisiken birgt und nicht für alle Anleger geeignet ist.

Category: CFD Trading

Der Kurs eines CFD basiert auf dem Kurs des zugrunde liegenden Vermögenswerts. Die Spitzenzeiten für den Handel sind daher meist die Stunden, zu denen die Börse für den zugrunde liegenden Vermögenswert geöffnet ist. Es gibt auch ruhigere Handelszeiten für verschiedene CFD-Produkte, wenn Vermögenswerte an den elektronischen Märkten gehandelt werden.

Category: CFD Trading

Ein CFD kann nur während seiner spezifischen Handelszeit gehandelt werden

Category: CFD Trading

Die Größe oder Anzahl an Positionen, die ein Trader halten kann, ist unbegrenzt. Die einzige Einschränkung in Bezug auf die Größe einer Position ist die verfügbare Margin auf dem Konto.

Category: CFD Trading

Die Handelszeiten der handelbaren CFDs werden vom Broker festgelegt und basieren auf den Öffnungszeiten der zugrunde liegenden Bezugsmärkte.

Category: CFD Trading

Der Handel mit einem größeren Hebel bedeutet, dass ein größeres Verlustrisiko, aber auch ein größeres Gewinnpotenzial besteht. Je nach eingesetztem Hebel können kleine Bewegungen im Kurs eines CFD zu starken Veränderungen auf dem Konto führen.

Category: CFD Trading

FDs werden derzeit in Australien, im Vereinigten Königreich, im gesamten Euroraum, in Russland, Japan, Kanada, Südafrika, in der Schweiz, in Neuseeland und anderen Ländern gehandelt. Der Broker untersteht meist der britischen Börsenaufsicht Financial Conduct Authority (FCA).

Category: CFD Trading

Nein. Der CFD zeichnet lediglich den zugrunde liegenden Kurs nach. Der Trader erhält jedoch Rechte oder Dividenden, die mit dem zugrunde liegenden Vermögenswert in Zusammenhang stehen.

Category: CFD Trading

Ja. CFDs bieten Händlern eine Vielzahl von Möglichkeiten, die sie sonst nicht hätten, und damit Flexibilität.

CFDs werden mit Hebel gehandelt, sodass ein Trader eine große Marktposition mit weniger Kapital kontrollieren kann als für die Kontrolle einer gleichwertigen Position im zugrunde liegenden Vermögenswert erforderlich wäre. Der Hebel kann sowohl Ihre Gewinne als auch Ihre Verluste drastisch erhöhen.

Mit einem CFD-Konto hat der Trader die Möglichkeit, von ein und demselben Konto aus mit Währungen, Aktienindizes, Öl, Gold und Silber zu handeln. Beim Handel mit dem zugrunde liegenden Markt braucht ein Trader in der Regel verschiedene Konten, die oft auf mehrere unterschiedliche Währungen lauten, und oft auch verschiedene Broker.

Category: CFD Trading

Unter den meisten Umständen beträgt die anfängliche Margin 1 Prozent des vollen Kontraktvolumens. Es gibt keine Marginvorgaben für die Weiterführung. Aktuelle Margin-Vorgaben werden für jedes Asset im Fenster „Handelskurse (einfach)“ angezeigt.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Handel auf Margin erhebliche Verlustrisiken birgt und nicht für alle Anleger geeignet ist.

Category: CFD Trading

Ernergie-CFDs, welche UKOil, USOil und NGS beinhalten, besitzen einen monatlichen Fälligkeitstermin. Treasury CFDs, wie der Bund haben einen vierteljährlichen Fälligkeitstermin. Kupfer, das einzige Metal mit einem Fälligkeitstermin, läuft jeden zweiten Monat aus. Alle anderen CFD-Kontrakte werden wie Barmittel ohne Verfallszeiten behandelt, wie auch mit dem Handel in Forex.

Energie, Kupfer und Treasury CFDs sind die Ausnahme von dieser Regel. Diese werden monatlich, jeden zweiten Monat oder vierteljährlich fällig. Offene Positionen in Energie, Kupfer und Treasury CFDs werden zum Fälligkeitstermin automatisch geschlossen und die Gewinne bzw. Verluste auf dem Tradingkonto des Händlers realisiert. Der Händler kann seine Energie, Kupfer und Treasury CFD Positionen im darauffolgenden Monat bei Wiederaufnahme des Handels erneut öffnen. Für mehr Informationen zu den Fälligkeiten und für einen Kalender mit den Fälligkeitsterminen der Energie, Kupfer und Treasury CFDs, konsultieren Sie bitte den Broker.

Category: CFD Trading

Keine Gewinnbeschränkungen.

Category: CFD Trading

Nein. Ein Trading-Konto bietet Ihnen Zugang zum Handel mit Forex, Aktienindizes und Rohstoffen.

Category: CFD Trading

Ja, die Marginvorgaben können sich von Zeit zu Zeit ändern, um Änderungen in der Volatilität des Marktes und der Wechselkurse aufzugreifen. Änderungen der Marginvorgaben werden auch im CFD Produktleitfaden des Brokers veröffentlicht.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Handel auf Margin erhebliche Verlustrisiken birgt und nicht für alle Anleger geeignet ist.

Category: CFD Trading

wikifolio

Vorgemerkte wikifolios finden Sie unter dem Menüpunkt „Meine Watchlist“ wieder. Erreicht eines Ihrer vorgemerkten wikifolios den Status „Investierbar“, so werden Sie unverzüglich von uns per Mail verständigt.

Category: wikifolio

wikifolios, die in der Detailansicht die Kennzeichnung „SRO“ aufweisen, werden von Mitgliedern einer Selbstregulierungsorganisation (SRO) geführt. Sie sind unabhängige Schweizer Vermögensverwalter und unterliegen dem Geldwäschegesetz in der Schweiz. Diese Selbstregulierungsorganisationen unterstehen ihrerseits der Aufsicht der FINMA.

Category: wikifolio

Alle wikifolio-Zertifikate werden an der Börse Stuttgart (EUWAX) und außerbörslich über Lang & Schwarz zum Handel angeboten. Ein Teil der wikifolio-Zertifikate ist auch an der BX Swiss in Schweizer Franken handelbar. wikifolio.com und der Trader erhalten kein Geld der Anleger.

Category: wikifolio

Zur Absicherung der Verpflichtungen aus verkauften wikifolio-Zertifikaten verpfändet das Emissionshaus sämtliche Wertpapiere sowie Geldkonten, die zur Erfüllung dieser Verpflichtung gehalten werden. Die Geldkonten werden bei verschiedenen Banken geführt und zum Teil ausschließlich für die Besicherung unterhalten. Ein Treuhänder übernimmt die Funktion, die Sicherheiten im Auftrag der Anleger zu prüfen und den Grad der Besicherung zu ermitteln. Geriete das Emissionshaus in wirtschaftliche Schwierigkeiten, würde der Treuhänder auf die hinterlegten Sicherheiten zugreifen und diese an die Gläubiger auszahlen.

Category: wikifolio

Schon mit etwa EUR bzw. CHF 100 können Sie in ein wikifolio-Zertifikat investieren.

Jedes wikifolio startet mit einem Wert von EUR bzw. CHF 100. Je nachdem, wie sich das wikifolio entwickelt, verändert sich auch dessen Wert und entsprechend der Kurs des wikifolio-Zertifikats. Wird ein wikifolio investierbar, geschieht dies zu dem aktuellen Wert.

Ein vereinfachtes Beispiel:

Wenn ein wikifolio nach seinem Start mit EUR bzw. CHF 100 rund zehn Prozent Performance erzielt hat und man dann einsteigen will, kostet das wikifolio-Zertifikat je Stück etwa EUR bzw. CHF 110. Umgekehrt – wenn ein wikifolio bis zur Emission eine Performance von minus zehn Prozent erzielt hat – kostet das wikifolio-Zertifikat zum Zeitpunkt der Emission EUR bzw. CHF 90 je Stück.

Anmerkung: Zur einfacheren Darstellung wurden Zertifikategebühr, Performancegebühr, natürlicher Spread und Spreaderweiterung im vereinfachten Beispiel nicht berücksichtigt, daher weicht die tatsächliche Performance von der beispielhaften Berechnung ab.

Category: wikifolio

wikifolio-Trader können ihre wikifolios privat oder öffentlich („publiziert”) führen. Publizierte wikifolios in können, wenn sie bestimmte Kriterien erfüllen, investierbar werden und so die Basis für ein wikifolio-Indexzertifikat bilden.

Um ein wikifolio als Basis für ein Finanzprodukt zu qualifizieren, muss das wikifolio mindestens 21 Tage alt sein und bereits zehn unverbindliche Vormerkungen von anderen wikifolio.com Nutzern haben, die bereit wären, insgesamt EUR bzw. CHF 2.500 in das zugehörige wikifolio-Zertifikat zu investieren. wikifolios in englischer Sprache können aktuell noch nicht in den Status „Investierbar“ gebracht werden. Im Rahmen der Internationalisierung wird aber an dieser Möglichkeit gearbeitet und die Trader werden informiert, sobald es soweit ist.

Der wikifolio-Trader selbst muss sich bei wikifolio.com, beispielweise mit einer Ausweiskopie oder Telefonnummer, legitimiert haben. Es folgt ein Telefongespräch mit einem wikifolio.com Mitarbeiter, in dem gemeinsam mit dem Trader die Handelsidee inhaltlich überprüft wird.

Category: wikifolio

In der wikifolio-Suche haben interessierte Nutzer die Möglichkeit, mit Hilfe des Filters „Basiswährung“ das Suchergebnis auf die gewünschte Währung, in der das wikifolio geführt wird, einzuschränken.

Category: wikifolio

In wikifolios, also die auf wikifolio.com geführten Musterdepots, kann nicht investiert werden. Ein wikifolio kann jedoch – bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen – als fiktives Referenzportfolio die Basis für ein an der Börse gelistetes Endlos-Indexzertifikat (wikifolio-Zertifikat) bilden. Diese Zertifikate werden an der Börse gehandelt und können bei nahezu allen Banken und Online Brokern über die Börse Stuttgart, die BX Swiss oder direkt bei Lang & Schwarz gekauft und verkauft werden. wikifolio-Zertifikate sind besichert. Das bedeutet, Ausfälle aus einem mit Investitionen in Zertifikate generell einhergehenden Emittentenrisiko werden weitgehend abgesichert.

Da sich die Wertentwicklung eines wikifolios aus der verhältnismäßigen Wertentwicklung der Wertpapiere im wikifolio, abzüglich der Zertifikate- und der Performancegebühr ergibt, entspricht die Wertentwicklung des wikifolio-Zertifikats jener des wikifolios.

In wikifolios investieren: Die wikifolio-Gebühren

Prinzipiell können wikifolio-Zertifikate bei allen Banken unter Angabe der ISIN gehandelt werden. Die Transaktion selbst funktioniert genauso wie beispielsweise der Kauf einer Aktie. Sie können zwischen dem Börsenplatz Stuttgart, dem außerbörslichen Handel mit Lang & Schwarz oder der BX Swiss für den Handel in Schweizer Franken wählen. Im börslichen und auch im außerbörslichen Handel sind neben der Market-Order auch Limit- und Stop-Order auf ein wikifolio-Zertifikat möglich.

Die Mindestinvestition in ein wikifolio-Zertifikat ist der Gegenwert von einem Stück. Den aktuellen Kurs des wikifolio-Zertifikats finden Sie in der Einzelansicht eines jeden wikifolios. Außer den herkömmlichen Transaktionsgebühren Ihrer Bank werden von wikifolio.com keine Gebühren für die Transaktion verrechnet.

In wikifolios investieren: So handeln Sie wikifolio-Zertifikate

Category: wikifolio

Copy-Trading & Social Trading jetzt erklärt

Ein Teilbereich des Social Trading ist das Copy Trading, bei dem Handelsideen ausgewählter Trader einfach kopiert oder automatisch nachgebildet werden. Es bietet Ihnen unzahlige Trading Möglichkeiten – einen aktiven Austausch von Ideen, Strategien und Techniken und auch die perfekte Chance zur automatisierten Umsetzung von Handelsstrategien durch Follower.

Erfolgreich Strategien von Experten kopieren – Aktiven Traden automatisch folgen

Vorteil des Copy Trading ist, dass sich Investoren im Prinzip nicht aktiv um ihre Geldanlage kümmern müssen. Voraussetzung ist natürlich das Vertrauen in den Trader und seine umgesetzte Strategie. Investoren können aber oftmals entscheiden, ob sie allen Aktionen folgen oder nur einzelnen Trades. Nachteil des Copy Trading ist, dass die Aktionen des Traders zeitversetzt stattfinden und so in den meisten Fällen nicht zu denselben Konditionen nachvollzogen werden können. Oft haben klassische Copy-Trading Plattformen ein Verdientsmodell, dass auf Anzahl der Transaktionen im Depot basiert. Auch die Vergütung der Trader orientiert sich meist daran. So sind Copytrader sehr aktiv und handeln oft im Minutentakt, mit dem Ziel, die Anzahl der eigenen Trades zu erhöhen.

Bei Copy-Trading-Plattformen ist nicht nur die Registrierung Voraussetzung für die Nutzung der Plattform, sondern auch das Führen eines plattformeigenen Brokers für die Geldanlage in die dort veröffentlichten Strategien.  

Copy-Trading-Anbieter stammen oft aus dem Bereich Fremdwährungs-Handel (Forex-, CFD-Trading) der nicht durch die Börse reguliert wird. Die Preisstellung erfolgt in diesem Fall dann durch den Broker selbst. Seriöse Anbieter in diesem Bereich bilden aber entsprechende Rücklagen („Hedging“). Dennoch kann für Anleger die sogenannte „Nachschusspflicht“ zum Tragen kommen, bei der Anleger Verluste über das eingezahlte Kapital hinaus abdecken müssen.

Was ist der Unterschied zwischen Copy Trading und Social Trading im Detail?

Auf den ersten Blick, scheinen Copy Trading (oft auch als Mirror Trading) und Social Trading bei allen Anbietern identisch zu sein.
In dieser Tabelle bieten wir Ihnen, an einem kurzen Vergleich der Merkmale von Copy und Social Trading, einen Überblick über generelle Unterschiede zwischen wikifolio.com und anderen Anbietern an.

  Copy Trading, generell wikifolio.com
Category: wikifolio

Basis für ein wikifolio-Zertifikat ist ein Index, der die Wertentwicklung des vom wikifolio-Trader geführten wikifolios 1:1 abbildet. Mit dem Kauf eines wikifolio-Zertifikats erlangt man die Möglichkeit an der Entwicklung des zu Grunde liegenden wikifolios zu partizipieren. Anders ausgedrückt: Steigt der Wert des wikifolios um zehn Prozent, kann der Anleger durch den Kauf des entsprechenden wikifolio-Zertifikats an dieser Entwicklung teilhaben. Sämtliche Zertifikate- und Performancegebühren werden im Wert des wikifolios berücksichtigt.

Category: wikifolio

Wer kann wikifolio-Trader werden?

Prinzipiell kann jeder wikifolio.com Nutzer nach seiner Registrierung wikifolios erstellen und seine Handelsideen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

Jeder wikifolio-Trader hat ein Trader-Profil bei wikifolio.com, in dem er freiwillige Angaben zu seiner Person macht. Dem Trader ist es nicht gestattet, seine direkten Kontaktdaten über wikifolio.com weiter zu geben, er kann aber auf persönliche Blogs oder Social Media Profile verlinken.

Ein wikifolio-Trader kann immer nur einen Account bei wikifolio.com führen. Dazu verpflichtet sich jeder Trader bei der Erstellung eines wikifolios im Rahmen der wikifolio.com Lizenzvereinbarung.

Für private Trader ist die Anzahl der gleichzeitig geführten wikifolios auf acht beschränkt, Vermögensverwalter und Medienunternehmen können beliebig viele wikifolios führen.

Jeder wikifolio-Trader, gleich ob privater Trader, Vermögensverwalter oder Medienunternehmen, kann stets nur ein einziges wikifolio im Status „Test“ führen.

Was passiert, wenn ein Trader nicht mehr handeln möchte?

wikifolios können auf Wunsch des Traders geschlossen werden. Nicht investierbare wikifolios oder investierbare wikifolios ohne investiertem Kapital werden auf Ansuchen des wikifolio-Traders sofort geschlossen. Bei der Schließung eines wikifolios mit investiertem Kapital werden im ersten Schritt alle offenen Positionen im wikifolio verkauft, die Gebühren werden ausgesetzt. Anleger können nun das wikifolio-Zertifikat zum letzten ermittelten Kurs verkaufen. Passiert dies nicht fristgerecht, werden die Anteile automatisch grundsätzlich zu Jahresende, zum Gegenwert aus dem Depot ausgebucht. Auch alle geschlossenen wikifolios werden weiterhin im Profil des Traders angezeigt.

Category: wikifolio

In nur wenigen Schritten können Sie Ihre eigene Handelsidee in einem kostenlosen wikifolio-Musterdepot umsetzen. Jeder registrierte Nutzer auf wikifolio.com kann kostenlos wikifolios anlegen und betreuen. wikifolios sind Musterdepots und der Handel in wikifolios findet virtuell statt.

Category: wikifolio

Aktuell stehen Tradern von wikifolios, die nicht Euro als Basiswährung definiert haben, Aktien, ETPs und Fonds im wikifolio.com Anlageuniversum zu Verfügung. Dach-wikifolios können daher ausschließlich mit Euro als Basiswährung erstellt werden.

Category: wikifolio

Das Anlageuniversum für Dachwikifolios umfasst alle investierbaren wikifolio-Zertifikate, die Kombination mit anderen Wertpapierarten (Aktien, ETPs etc.) oder anderen Dachwikifolio-Zertifikaten ist nicht möglich. Dachwikifolio-Trader können ihr Anlageuniversum freiwillig auf solche wikifolio-Zertifikate beschränken, in denen auf den Einsatz von Hebelprodukten verzichtet wird.

Category: wikifolio

Die Basiswährung eines wikifolios legt fest, in welcher Währung der Trader innerhalb seines wikifolios handelt. Auch der virtuelle Cash-Bestand des wikifolios wird in der von ihm gewählten Währung gehalten. Ein wikifolio kann immer nur in einer Basiswährung geführt werden, die der Trader bei der Erstellung seines wikifolios unwiderruflich festlegt.

Aktuell können Handelsideen in wikifolios in den folgenden Basiswährungen umgesetzt werden: Euro (EUR), Schweizer Franken (CHF), Pfund Sterling (GBP), US-Dollar (USD), Nordische Kronen (NOK), Schwedische Kronen (SEK) und Polnische Zloty (PLN).

Category: wikifolio

Auf wikifolio.com Trader zu werden ist einfach. Jeder kann sich auf wikifolio.com registrieren und wikifolios betreuen.  Um ein wikifolio zu publizieren, also zu veröffentlichen, muss das wikifolio einige Auflagen erfüllen, wie zum Beispiel mit einer ausformulierten Handelsidee aufwarten und mindestens einen durchgeführten Trade vorweisen.

So erstellen Sie ein wikifolio

Warum muss ich meine E-Mail-Adresse bestätigen um mein wikifolio zu publizieren?

Um wikifolio-Tradern wichtige Nachrichten, wie beispielsweise Informationen zu ausgeführten oder gelöschten Orders, Kapitalmaßnahmen oder technischen Wartungsarbeiten senden zu können, ist eine verifzierte E-Mail-Adresse notwendig. Für Nutzer, die ihr wikifolio publizieren möchten, aber ihre E-Mail-Adresse noch nicht bestätigt haben, finden eine entsprechende Aufforderung am oberen Bildschirmrand auf wikifolio.com oder im Trade-Bereich beim zu publizierenden wikifolio.

Wann muss ich mich legitimieren?

Um den Status „Investierbar“ für ein wikifolio zu erhalten, muss sich der wikifolio-Trader bei wikifolio.com legitimieren, also sich mit Ausweiskopie, Adresse und Telefonnummer ausweisen. Voraussetzung ist auch, dass der Trader bereits das 18. Lebensjahr vollendet hat. Ab diesem Zeitpunkt ist der Klarname des Traders in dessen Profil sichtbar.

Das wikifolio muss ebenfalls einige Kriterien erfüllen, wie beispielsweise mindestens zehn Vormerkungen mit mindestens EUR bzw. CHF 2.500 unverbindlich zugesagtem Investitionsvolumen und 21 Tage Track-Record. Außerdem wird die Formulierung der Handelsidee durch einen wikifolio.com Mitarbeiter überprüft.

So wird Ihr wikifolio investierbar

Wie werde ich Real-Money-Trader?

Um Real-Money-Trader auf wikifolio.com zu werden, muss der Trader selbst mindestens EUR bzw. CHF 5.000 in das zum wikifolio gehörende Zertifikat investieren. Die Investition ist mittels Depotauszug oder einem Screenshot der Depotbank quartalsweise nachzuweisen. Ein gültiger Nachweis muss den Namen  des Traders, das aktuelle Datum, die ISIN des wikifolio-Zertifikats und den investierten Betrag umfassen. Kurz bevor der Nachweis wieder fällig wird, erscheint eine Benachrichtigung im wikifolio.com Account.

Category: wikifolio

Die Ordertypen für Dachwikifolios umfassen sämtliche Ordertypen die auf wikifolio.com verfügbar sind, also Quote-, Limit- und Stop-Limit-Orders.

Category: wikifolio

Stand August 2019

Die Nutzung von wikifolio.com ist sowohl für Anleger als auch für Trader kostenfrei. Selbst für das Handeln innerhalb der wikifolios fallen keine Transaktionskosten an. Erst bei Investition in ein wikifolio-Zertifikat fallen Gebühren an, die allerdings bereits im Zertifikatekurs berücksichtigt sind.

Diese Gebühren setzen sich aus zwei Elementen zusammen: die Zertifikate-, und die Performancegebühr. Um unser Kostenmodell möglichst fair und transparent zu gestalten, verzichten wir auf Ausgabenaufschläge und versteckte Gebühren. 

Die wikifolio-Zertifikategebühr beträgt zur Zeit bis zu 0,95 Prozent p.a. und wir täglich anteilsmäßig verrechnet.

Die Performancegebühr liegt zwischen 0 und 30 Prozent des erzielten Erfolges im wikifolio und  wird nach dem High-Watermark-Prinzip berechnet. Die Performancegebühr wird zwischen wikifolio.com und dem Trader aufgeteilt.

Bei Dachwikifolios fallen keinerlei zusätzliche Gebühren an, da diese bereits im Kurs der im Dachwikifolio befindlichen wikifolio-Zertifikate berücksichtigt sind. 

Neben den in die wikifolios bereits eingerechneten wikifolio-Gebühren (Zertifikate- und ggfs. Performance-Gebühr) werden beim Kauf bzw. Verkauf des wikifolio-Zertifikats die üblichen Transaktionsgebühren über die Depotbank erhoben.

Category: wikifolio

Dachwikifolios beinhalten Handelsideen, in denen ausschließlich wikifolio-Zertifikate gehandelt werden können. Da das Anlageuniversum für englischsprachige wikifolios aktuell auf Aktien, ETPs und Fonds beschränkt ist, können keine Dachwikifolios auf Englisch geführt werden.

Dachwikifolio-Trader erhalten eine Erlösbeteiligung in Höhe von bis zu 10 Prozent der anfallenden Performancegebühr, der bereits über einen Tag hinweg im Dachwikifolio enthaltenen wikifolio-Zertifikate. Wichtig: Die Erlösbeteiligung fällt nur für jene wikifolio-Zertikate an, die nicht auf dem eigenen wikifolio basieren.

Category: wikifolio

wikifolios sind individuell erstellte Handelsideen in Form von fiktiven Musterdepots. Jeder bei wikifolio.com registrierte Nutzer kann seine Handelsidee in einem wikifolio publizieren, also öffentlich auf der Plattform sichtbar machen, oder mit seinem wikifolio sogar die Basis für ein Finanzprodukt (wikifolio-Indexzertifikat) erstellen. Jedes wikifolio wird den gesamten wikifolio-Lebenszyklus über von einem wikifolio-Trader betreut.

Category: wikifolio

Was ist eine Vormerkung?

Bevor ein neu veröffentlichtes wikifolio durch das Auflegen eines wikifolio-Zertifikats investierbar werden kann, müssen sich zunächst mindestens zehn Interessenten finden, die bereit wären, in Summe EUR bzw. CHF 2.500  zu investieren und es muss eine Frist von 21 Tagen abgelaufen sein.

Geben Sie also mit einem Klick auf „Vormerken“ in der Detailansicht eines wikifolios Ihre Stimme für Ihre Lieblings-wikifolios ab und geben unverbindlich den Betrag an, den Sie bereit wären zu investieren. Wir verständigen Sie, sobald dieses wikifolio den Status „Investierbar“ erreicht hat.

Category: wikifolio

Klicken Sie bei einem wikifolio auf „Vormerken“, helfen Sie dem Trader, mit seinem wikifolio einen Schritt näher an den Status „Investierbar“ zu kommen. Sie finden das wikifolio unter dem Menüpunkt „Meine Watchlist“ wieder und werden von uns verständigt, sobald das wikifolio den Status „Investierbar“ erreicht.

Category: wikifolio

Wird ein investierbares wikifolio geschlossen, erfolgt in den Dachwikifolios automatisch die Ausbuchung des darauf basierenden Zertifikats, wie es in wikifolios bei anderen nicht mehr handelbaren Werten bereits üblich ist. Der Dachwikifolio-Trader wird per E-Mail benachrichtigt und die entsprechende Buchung wird im Kontoauszug vermerkt.

Category: wikifolio

Fügt jemand ein wikifolio-Zertifikat zu einem Dachwikifolio mit investiertem Kapital hinzu, kann das investierte Kapital im jeweiligen wikifolio-Zertifikat ansteigen, so als hätte jemand das Zertifikat über seine Bank für sein Depot erworben. Somit erhalten wikifolio-Trader auch für das über ein Dachwikifolio-Zertifikat zugeflossene Kapital die anteilige Performancegebühr als Erfolgsprämie. Die anteilige Erfolgsprämie für den Trader des zugehörigen Dachwikifolios wird von wikifolio.com getragen und lässt die Erfolgsprämie des wikifolios unberührt.

Category: wikifolio

Grundsätzlich können wikifolios jederzeit geschlossen werden. Wie lange eine Schließung dauert und was die Voraussetzungen dafür sind, hängt davon ab, in welchem Status sich das wikifolio befindet.

Nicht investierbare wikifolios oder investierbare wikifolios, die Basis für ein wikifolio-Zertifikat ohne investiertem Kapital sind, werden sofort nach Meldung des wikifolio-Traders geschlossen. 

Bei der Schließung eines wikifolios, das die Basis für ein wikifolio-Zertifikat mit investiertem Kapital ist, werden im ersten Schritt alle offenen Positionen im wikifolio verkauft. Das investierte Kapital ist somit nicht mehr dem Marktrisiko ausgesetzt. Zudem werden alle Gebühren ab diesem Zeitpunkt ausgesetzt und es gibt keine Kursänderungen mehr. In der wikifolio-Detailansicht erscheint die Meldung, dass das wikifolio geschlossen wird. 

Anleger haben nun die Möglichkeit das wikifolio-Zertifikat zum letzten ermittelten Kurs zu verkaufen. Grundsätzlich zum 30. Dezember des Jahres wird das wikifolio-Zertifikat gekündigt. Zertifikate, die dann noch nicht verkauft wurden, werden automatisch zum Gegenwert aus dem Depot gebucht.

Geschlossene wikifolios werden aus Gründen der Transparenz weiterhin in den Profilen der jeweiligen Trader angezeigt.

Category: wikifolio

Investieren in wikifolio-Zertifikate ist vergleichsweise günstig. Es wird im wikifolio lediglich eine Zertifikate- und im Erfolgsfall eine Performancegebühr berechnet.

Bei Invesititionen in wikifolio-Zertifikate können Transaktionsgebühren, also Gebühren für den Erwerb oder Verkauf des Zertifikates, bei Ihrer depotführenden Bank anfallen. Weitere Gebühren, wie beispielsweise Transaktionskosten für Trades innerhalb eines wikifolios oder Ausgabeaufschläge, fallen nicht an.

Category: wikifolio

wikifolio.com ist Europas führende Social-Trading-Plattform, eine Internetplattform, die einerseits erfahrenen Anlegern ermöglicht, ihre Handelsideen in wikifolios umzusetzen und zu publizieren, andererseits Investoren die Chance bietet, vom Know-how der wikifolio-Trader zu lernen und zu profitieren.

Category: wikifolio

Social Trading – die neue Form der Geldanlage im Internet

Warum nicht einfach von dem Wissen erfahrener Trader profitieren? Erfahren Sie die Grundlagen des Social Trading, wie es funktioniert und was Sie beachten müssen. Jetzt lesen!

Die  Möglichkeiten  der Anleger auf Social-Trading-Plattformen sind  breit gestreut und variieren von Anbieter zu Anbieter. Einige Plattformen bieten an, die Strategien der Trader zu beobachten und zu kommentieren, andere ermöglichen das automatisches Kopieren, auch „Copy Trading“ genannt. wikifolio.com ermöglicht als einzige Social-Trading-Plattform, der Wertentwicklung von Handelsideen durch eigens emittierte Finanzprodukte zu folgen (wikifolio-Indexzertifikate).

Generell soll Social Trading dazu beitragen, Geldanlage transparenter und nachvollziehbar zu machen. Das Handeln der Trader wird unmittelbar veröffentlicht und kann meist auch von diesen kommentiert werden.

Welche Social-Trading-Anbieter gibt es?

Die drei bekanntesten Social-Trading-Anbieter im deutschsprachigen Raum sind wikifolio.com, ayondo und eToro. Während Anleger bei Ayondo und eToro eigene Konten eröffnen müssen, um die Strategien der Trader zu kopieren, können Anleger bei wikifolio.com über eigens emittierte wikifolio-Zertifikate der Wertentwicklung der Musterdepots folgen.

Details zu den Geschäftsmodellen, wie die Anbieter Geld verdienen und welche Anreize sie den Tradern und Anlegern bieten, finden Sie in der folgenden Tabelle:

wikifolio.com ayondo eToro
Modell Abbildung der Entwicklung von Handelsideen in Indexzertifikaten Copy Trading Copy Trading
Anlageuniversum Aktien, ETPs, Fonds, Hebelprodukte Forex, CFDs, Futures FOREX, CFDs, Rohstoffe
Geschäftsmodell 5-30 % PerformanceFee nach High-Watermark-Prinzip + 0,95%p.a. Zertifikategebühr Spread Spread
Trader-Vergütung High-Watermark-Prinzip Der Top-Trader erhält einen Anteil aus den Kommissionen, die ayondo vom Broker (ayondo markets) erhält Anzahl der Follower
Trader-Anreiz Performance und Anlegervertrauen Trades erhöhen Follower erhöhen
Broker Unabhängig ayondo markets RetailFX
Preisstellung Für wikifolio-Zertifikate: Börsenpreise Preisstellung durch Broker Preisstellung durch Broker
Sitz Österreich, Deutschland Deutschland, Großbritannien Zypern
Handelsplatz Börse Stuttgart, BX Swiss, außerbörslicher Handel bei L&S Ayondo eToro
Nachschusspflicht Keine Nachschusspflicht Keine Nachschusspflicht Teilweise Nachschusspflicht

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie Social Trading mit wikifolio.com! 

Category: wikifolio

Das Profil eines wikifolio-Traders gibt einen kompakten Überblick über die Person des Traders und seinen Track-Record auf wikifolio.com, also alle wikifolios, die er gerade betreut oder in der Vergangenheit betreut und wieder geschlossen hat. 

Jedes Profil auf wikifolio.com zeigt den selbst gewählten Anzeigenamen an. Sobald der Trader sich legitimiert hat, wird unter dem Anzeigenamen auch der Klarname des wikifolio-Traders angezeigt.

Welche Angaben der Trader in der Beschreibung seiner Person macht, steht ihm frei. Es ist auch erlaubt, auf persönliche Blogs oder Social Media Profile zu verlinken. Das Anführen von direkten Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer) ist jedoch nicht gestattet. 

Empfehlenswert ist eine kurze persönliche Vorstellung oder Vita in Verbindung mit einer Beschreibung der bisherigen Erfahrung im Wertpapierhandel oder Finanzbereich im Trader-Profil anzuführen. Sinnvolle Ergänzungen können der persönliche Handelsstil, bevorzugte Anlageklassen oder Indizes sein.

Category: wikifolio

Was sind Zertifikate?

Zertifikate verbriefen das Recht auf Partizipation an der Wertentwicklung eines zu Grunde liegenden Basiswertes wie zum Beispiel Indizes, Währungen, Rohstoffe, Aktien oder andere Finanzprodukte. Ein Zertifikat ist eine von einem Emittenten begebene Schuldverschreibung. Käufer eines Zertifikats sind also Gläubiger des Emittenten, der das Zertifikat begibt. wikifolio-Endlos-Indexzertifikate (wikifolio-Zertifikate) werden von der  Lang & Schwarz Aktiengesellschaft emittiert.

Mit der Investition in Zertifikate geht generell ein Emittentenrisiko einher. Dies bedeutet, sollte das betreffende Emissionshaus nicht mehr in der Lage sein, seinen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, wird das Risiko schlagend und es kann für Gläubiger zu Ausfällen kommen. Um z.B. Ausfälle aus einer möglichen Insolvenz einzuschränken, kann ein Emissionshaus im Interesse der Käufer seine Wertpapiere speziell besichern.

Category: wikifolio

Für bestimmte wikifolio-Zertifikate kann über ein Depot bei verschiedenen Online-Brokern ein Sparplan eröffnet werden. Welche sparplanfähigen wikifolio-Zertifikate es derzeit gibt, finden Sie in der wikifolio.com Suche, indem Sie den Filter auf „Nur sparplanfähige wikifolios“ setzen.

Mit einem Sparplan haben Anleger die Möglichkeit, in einem regelmäßigen Intervall Geld anzulegen. Mit der Sparrate werden dann so viele Anteile des Anlageprodukts gekauft wie möglich. In diesem Fall können auch Bruchstücke eines Zertifikates gekauft werden.

S Broker

  • Mindestanlagesumme beträgt 50 Euro pro Intervall
  • Sparpläne können jederzeit geändert, ausgesetzt oder gelöscht werden
  • Bei der Auswahl welche wikifolios sparplanfähig werden, wird vor allem auf ein entsprechend großes Handelsvolumen des wikifolio-Zertifikats geachtet. Die endgültige Auswahl wird im Einvernehmen zwischen wikifolio.com und S Broker getroffen.

Weitere Informationen bei S Broker

comdirect

  • Sparbetrag bereits ab 25 Euro
  • Monatliche, zweimonatliche oder vierteljährliche Ausführung
  • Höhe und Intervall der Sparrate jederzeit kostenlos änderbar

Weitere Informationen bei comdirect

Category: wikifolio

Die Angabe eines möglichen Investitionsbetrages ist vollkommen unverbindlich und soll uns sowie dem Trader einen Anhaltspunkt über die Bedeutung der Handelsidee geben. Zudem soll so auch ein bestimmtes Maß an Qualität sichergestellt werden. Denn nur wikifolios, die auch in der wikifolio-Community Anklang finden, werden auch investierbar.

Category: wikifolio

Aktuell können nur wikifolios, die Euro oder CHF als Basis-Währung definiert haben, investierbar werden. Möglich sind dementspechend EUR wikifolios mit EUR Zertifikat, CHF wikifolios mit CHF Zertifikat und EUR wikifolios mit CHF Zertifikat. wikifolio-Trader haben aber bereits jetzt die Chance, die notwendigen Kriterien für eine Emission zu erfüllen und ihren Track-Record aufzubauen. Interessierte wikifolio-Nutzer können ihre Favoriten aber bereits jetzt beobachten und auf Ihre Watchlist setzen. Wenn ein wikifolio auf Ihrer Watchlist investierbar wird, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

Category: wikifolio

Auch professionelle Vermögensverwalter in Deutschland und Österreich setzen ihre Strategien im Rahmen von wikifolios um. Lizensierte Vermögensverwalter können nach Rücksprache mit wikifolio.com ihre Handelsideen als eigens gekennzeichnete wikifolios umsetzen.

Category: wikifolio

Themen-wikifolios umfassen ausschließlich Werte die sich einer spezifischen Branche oder einem speziellen Anlagethema zuordnen lassen. Partner von wikifolio.com, die Spezialisten bei der Identifikation von Finanzthemen und Trends sind, können wikifolios zu bestimmten Themen eröffnen.

Category: wikifolio

Nein, Sie können jederzeit einen beliebigen Betrag (im Gegenwert von mindestens einem wikifolio-Zertifikat) in jedes wikifolio-Zertifikat investieren. Wie hoch der angegebene Betrag bei Ihrer Vormerkung war, spielt dabei keine Rolle.

Category: wikifolio

Medienunternehmen und Börsenbriefe führen unter anderem ihre Musterdepots als wikifolios.

Category: wikifolio

Wenn Anleger ein wikifolio-Zertifikat erwerben, kaufen sie damit ein Produkt der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft, die durch diesen Verkauf eine Risikoposition eingeht. Nach den eigenen Anforderungen des Risikomanagements der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft ist diese Risikoposition im Rahmen der vorgegebenen Limitierung abzusichern (zu hedgen).

Category: wikifolio

Mit der Erstellung eines wikifolios wird die Basiswährung unwiderruflich festgelegt. Soll eine Handelsidee doch in einer anderen Währung umgesetzt werden, muss ein neues wikifolio erstellt werden.

Category: wikifolio

Investitionen im Rahmen von wikifolio-Zertifikaten unterliegen keiner Nachschusspflicht. Das Verlustrisiko ist auf das in das wikifolio-Zertifikat investierte Kapital sowie die entsprechenden Gebühren zum Erwerb des Zertifikates beschränkt.

Category: wikifolio

Sie können vorgemerkte wikifolios jederzeit löschen. Einfach die Detailansicht des gewünschten wikifolios aufrufen und rechts in der Box auf den Link „Vormerkung löschen“ klicken.

Category: wikifolio

Alle Transaktionen in wikifolios werden in der festgelegten Basiswährung eingegeben und durchgeführt. Dies betrifft auch Limit Orders, die ebenfalls in der Basiswährung des jeweiligen wikifolios angelegt und gegebenenfalls ausgeführt werden.

Sämtliche Werte werden von Lang & Schwarz zum aktuellen Wechselkurs in die Basiswährung des wikifolios umgerechnet. Die Umrechnung erfolgt zum Mittelkurs des jeweiligen Währungspaares.

Category: wikifolio

In ein wikifolio-Zertifikat können beliebige Beträge (mindestens ein Zertifikat) investiert werden. Bei Investition in ein wikifolio-Zertifikat wird der Emittentin Lang & Schwarz der Kaufpreis für das Zertifikat bezahlt. Lang & Schwarz verpflichtet sich grundsätzlich das Zertifikat auf Wunsch des Käufers zu einem vom Käufer bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft wieder zurückzukaufen. Der Rückkauf wird zum aktuellen Kurs des Zertifikats durchgeführt.

Category: wikifolio

Ein Dachwikifolio ist ein wikifolio, in dem eine Handelsidee umgesetzt wird, die ausschließlich wikifolio-Zertifikate beinhaltet. Jeder wikifolio-Trader kann bei der wikifolio-Erstellung zwischen einem wikifolio und einem Dachwikifolio wählen. Da es aktuell noch keine englischsprachigen wikifolio-Zertifikate gibt, können auch Dachwikifolios nur auf Deutsch geführt werden.

Anleger können auch in wikifolio-Zertifikate investieren, die auf Dachwikifolios basieren. Dachwikifolios können den Vorteil haben, dass Ihr Investment breiter gestreut wird, da es auf mehrere einzelne wikifolio-Zertifikate aufgeteilt, also diversifiziert, werden kann. 

Im Unterschied zu den klassischen wikifolios gibt es bei Dachwikifolios keine High Watermark. Daher wird auch keine Performancegebühr abgezogen und auch die Zertifkategebühr entfällt für das Dachwikifolio. Hier heben wir uns deutlich von der gängigen Praxis in der Finanzbranche ab – weil wir doppelte Gebühren für Anleger für nicht fair halten.

Ein Dachwikifolio-Trader wird dennoch in Form einer Erlösbeteiligung vergütet. Diese Erlösbeteiligung beträgt bis zu 10 Prozent der anfallenden Performancegebühr der im Dachwikifolio enthaltenen wikifolio-Zertifikate und wird von wikifolio.com getragen.

Category: wikifolio

Zur Absicherung ihrer Verpflichtungen aus ausstehenden wikifolio-Zertifikaten verpfändet die Lang & Schwarz Aktiengesellschaft sämtliche Wertpapiere sowie Geldkonten, die zur Erfüllung dieser Verpflichtung gehalten werden. Die Geldkonten werden bei verschiedenen Banken geführt und werden zum Teil ausschließlich für die Besicherung unterhalten. Ein Treuhänder übernimmt die Funktion, die Sicherheiten im Auftrag der Anleger zu prüfen und den Grad der Besicherung zu ermitteln.

Ausfälle durch sonstige Risiken in Zusammenhang mit Investitionen in wikifolio-Zertifikate (z.B. Währungs- oder Kursrisiken) bleiben davon aber unberührt.

Category: wikifolio

Load More